Wenn man Musik von der traditionellen Seite betrachtet, kann man sie nur mit einigen Gegenständen machen die man als Instrumente bezeichnet. Diese werden dann auf verschiedene Weisen und aus verschiedenen Materialen gemacht um nie die selben Töne oder sogar Klänge zu produzieren, was euch alle Escorts sagen werden. So kann man die Wärme, Höhe und Stärke ändern oder anpassen, je nach dem was man in Moment oder generell haben möchte. Eine Escort Paris spielt sicherlich ein Instrument, also kann sie euch vor Ort zeigen wie dies aussieht und was man für verschiedene Dinge damit machen kann. Sie kann euch sogar darüber lehren wie man ein spielt, von den die in Guggenmusik genutzt werden wird sie sicherlich auch etwas wissen.

Eine kurze Geschichte von Guggenmusik

Die meisten die ausserhalb den Deutschsprachigen Region oder sogar ausserhalb Schweiz leben werden sicherlich nicht wissen was Guggenmusik ist. Falls ihr in diese Gruppe gehört, dann werden wir es ändern, oder ihr könnt einfach Escorts darüber fragen. Guggenmusik wird dafür genutzt um Lärm und manchmal auch Musik in der Zeit der Feiernächte und Feste in den Schweizer Städten und Dörfern zu machen. Der Legende nach haben schon seit Jahrhunderten die Einwohner es so geschafft die Wintergeister weg zu treiben und so die fruchtbare Saison zu erwarten. Der Lärm ist aber nicht genug, natürlich, obwohl es in den frühen Stunden im Morgen passiert, sondern mussen diese Spieler auch gruselige und schräge Kostüme tragen. Das ganze wird eure Escort Paris von http://www.sexemodel.com/, die ihr auf SexeModel gefunden habt, erstaunen und sie wird es sicherlich geniessen und wollen nächstes Jahr mit euch zurück zu kommen.

Welche Instrumente werden gespielt?

Sicherlich sind die dabei die ihr auch selber so findet dass sie nur Lärm produzieren können. Deswegen besteht das ganze meistens nur aus Blechinstrumenten. Piccoloflöten, Klarinette und Saxophone kann man sicherlich in jeder Gruppe sehen genau so wie Trommeln und sogar einen Dudelsack. Dies ist, wie euch meiste Escorts sagen werden, ein Schottisches Instrument, das spielt aber keine Rolle. Hierbei würden natürlich nicht inländische Instrumente genutzt, denn darum geht es nicht, die Kultur zu promovieren. Sucht deswegen nach den die ungefähr ein Kilometer weiter in die Innen- oder Aussenstadt. So könnt ihr ruhig schlafen falls euch danach ist oder auch selber, ohne es zu mussen, in die Strasse gehen und Lärm auf euren Blechinstrument mit eurer Escort Paris machen.

Diese wunderbare Damen mögen es über alles zu reisen und dabei einiges neues über die Gegend lernen. In diesen Fall werden sie aber einiges neues zu sehen kriegen, und das selbe gilt für euch auch. Was ihr sogar machen könnt falls ihr genug Zeit habt ist in März, wenn immer noch die Skisaison läuft, in die Berge zu gehen und etwas Schnee und Freude zu kriegen. Vergisst eure Escorts nicht, und dann könnt ihr runter in die Dörfer und Städte gehen um etwas Guggenmusik und traditionellen Schweizer Spass zu sehen. Vielleicht wird es auch so gefallen dass ihr nächstes Jahr unbedingt wieder kommen werdet, und es so planen dass ihr jede Festnacht besuchen könnt. Macht was euch gefällt, das ist am wichtigsten, vergisst nicht aber einige von diesen Instrumenten aus zu probieren, denn nächstes Jahr könnt ihr doch selber Guggenmusik spielen.